Stadtradeln
21.04.2020 erstellt von: Amelie Döres


Corona: ADFC-Veranstaltungen finden nicht statt

Liebe Fahrradfreunde,

zunächst freuen wir uns als ADFC, dass immer mehr Mobilitätsstrecken mit dem Rad zurückgelegt werden. Jeder von uns kann es feststellen, wenn er zu den wichtigen Dingen sich ins öffentliche Leben begibt oder aus dem Fenster schaut, vom der Kinderbetreuung aus, vom Homeoffice aus, etc. Viele haben dieses Jahr ihr Fahrrad oder das der Familie selbst in Schuss gebracht. Ersatzteile gab es ja im Fachhandel.

Nun dürfen auch wieder Fahrräder im Fachhandel verkauft werden. Bitte informieren Sie sich vorher im Internet oder rufen Sie an und fragen nach Öffnungszeiten, vereinbaren Sie einen Termin und fragen nach sonstigen Geflogenheiten aufgrund von Corona-Auswirkungen.

In Anlehnung an die Empfehlung des ADFC Bund werden auch wir im Kreisverband Mainz-Bingen zunächst für die Monate Mai und Juni 2020 keine Radtouren anbieten, sonstigen Veranstaltungen ausrichten oder Radcodierungen anbieten. Mit diesen Maßnahmen unterstützen wir die Aktivitäten der Bundesregierung, dass Menschen außer in der häuslichen Gemeinschaft, möglichst nicht sich in Ansteckungsgefahr begeben sollen oder andere anstecken könnten. Das ist unser aller Beitrag zur Eindämmung der Pandemie.


Aber hier nochmals ein Hinweis: In unserem Tourenprogramm, veröffentlicht auf unserer Internet-Seite, stehen viele tolle Touren drin. Einfach mal in Eigenregie mit ausreichend Verpflegung nachfahren.

Viele Grüße und bleibt gesund: Ihr/Euer ADFC-Vorstand Mainz-Bingen

Wolfgang Stallmann (Vorsitz)

Stellvertretung: Amelie Döres, Karsten Haubold, Rolf Pinckert


99-mal angesehen




© ADFC

bett und bike
Geschenkmitgliedschaft
MVGmeinRad
Mobil mit Kind